Gefahrenhinweise

Die Gefahrenhinweise werden auch als H-Sätze (engl.: hazard statements) bezeichnet.

Die H-Sätze werden wie folgt nummeriert:
Die erste Ziffer ist eine Schlüsselziffer. Die zweite und dritte Ziffer bezeichnen eine laufende Nummer.



Zusätzlich gibt es EUH-Sätze, die im UN-GHS nicht vorkommen, aber in das europäische GHS aufgenommen wurden.

Beispiele:
H225 Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar.
H310 Lebensgefahr bei Hautkontakt.
EUH 014 Reagiert heftig mit Wasser